Mittwoch, 28. Mai 2014

Grillgemüse mit Balsamico-Kräuter-Marinade


Eigentlich hatte ich mir überlegt nur für "meine" Vegetarier einige gemüsige Gerichte zu zaubern aber dann war ich mir relativ sicher, dass auch die Fleischesser da zulangen werden. Also doch nicht nur zwei Portionen sondern gleich ordentlich, da konnte jeder kosten. Aber jetzt erstmal zum Rezept für das Grillgemüse, hier wollte ich mit der Marinade das leckere Aroma nochmal ein bisschen verbessern und es ist mir durchaus gelungen. Als Essig habe ich einen Aceto Balsamico Tradizionale di Modena verendet, der hat eine angenehme Süße, wenn man einen preiswerteren verwenden möchte, muss man der Marinade noch etwas Honig zugeben. Wenn man nur das Grillgemüse zubereitet, reicht die Menge für 4 Portionen, wenn man noch andere Gerichte anbietet, dann reicht das Gemüse für 8 Esser.

Zutaten:
2 kleine Zucchini
1 Gelbe Paprikaschote
1 Rote Paprikaschote
3 Rote Zwiebeln
500 g Champignons
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
2 Zweige Oregano
2 Esslöffel Aceto Balsamico
2 Knoblauchzehen
Olivenöl

Zubereitung:
Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Kräuter nicht zu fein hacken. Olivenöl, Essig, Knoblauch und Kräuter verrühren und über Nacht ziehen lassen.

Dann das Gemüse und die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn man wie ich Aluschalen verwendet, können die Stücke etwas kleiner sein als wenn man eine Grillschale benutzt.

Die Marinade mit dem Gemüse und den Pilzen vermischen und zugedeckt ungefähr 4-5 Stunden marinieren lassen. Dann aus Folie Schüsselchen formen und das Gemüse darauf verteilen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Liebe Danii,

    da wir morgen mit unseren Nachbarn grillen, überlegte ich, was ich mitbringen könnte. Dein Grillgemüse hatte mich schon beim Lesen sehr angesprochen. Das wird es morgen geben!

    Schöne Pfingsten und vielen Dank für Deine vielen tollen Ideen,

    Deine Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,

      das freut mich aber, dass Dir das Rezept so gut gefällt. Ich bin echt neugierig, ob es Dir denn dann auch wirklich schmeckt. Bei uns war das Gemüse so schneller alle als das Fleisch.

      Liebe Grüße und auch Dir ein paar schöne Pfingsttage

      Danii

      Löschen