Mittwoch, 11. September 2013

Bento Nr. 299 Schlottencreme auf Brödlis


Das Thema der heutigen MittwochsBox ist "Auf's Brot", damit ist kein gekaufter Aufschnitt oder Käse gemeint sondern ein selbstgemachter Brotaufstrich. Da ich ja gerne zum Frühstück Brot mitnehme, war es für mich relativ einfach, mir da etwas einfallen lassen. Bei mir gibt es heute Schlottencreme. Jetzt wird der ein oder andere fragen, was sind denn Schlotten. Bei uns sagt man zum grünen Teil der Frühlingszwiebeln auch Schlotten. So eine Creme habe ich mal bei Tegut probieren können, natürlich habe ich da gleich mal nachgefragt, was denn da so drinne ist. Seitdem bereite ich diese Creme selber zu. Sie eignet sich nicht nur als Aufstrich für Brote sondern auch als Dip für Cracker oder ähnliches und erfreut sich bei meinen Gästen großer Beliebtheit.

Um die Schlottencreme ordentlich genießen zu können, habe ich mir Vollkornbrödlis eingepackt. Dazu gab es noch ein paar bunte Tomaten, Weintrauben und eine Pflaume.


Schlottencreme
Zutaten:
1 Becher  Creme fraiche
250 g Magerquark
5 Frühlingszwiebeln (nur das Grüne)
2 Zweige Estragon
etwas Dill
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebelschlotten in dünne Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch mit Creme fraiche und Quark verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Liebe Danii,
    das hört sich Klasse an, und deine Box ist sehr schön angerichtet.
    Liebe Grüße
    Mone :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mone,
      danke fürs Lob, es war auch sehr lecker.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen