Mittwoch, 21. August 2013

Bento Nr. 291 Kartoffelpü mit Wachteleiern


Mein heutiges Bento bestand aus selbstgemachten Kartoffelpüree und Mini-Spiegeleiern. Dazu hatte ich noch drei Tomaten und als Deko etwas Salat eingepackt.

Fürs Bento ist Kartoffelpüree nicht unbedingt Standard aber ich esse mein selbstgemachtes auch mal gerne kalt. Diesmal habe ich es allerdings in der Mikrowelle aufgewärmt, natürlich habe ich vorher Salat und Tomaten herausgenommen.

Kommentare:

  1. Ich liebe Kartoffelpueree...Die Idee es ins Bento zu geben hatte ich bisher aber auch noch nicht...aber ich weiss was es heute abend bei mir zu essen gibt.hahahah.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann lass es Dir schmecken. Ich probiere immer mal was neues im Bento ;D
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Ich ess kartoffelpüree auch schon mal kalt im Bento. Wenn's selbst gemacht ist, schmeckt es trotzdem lecker. zumindest mir. ;) Und ich liebe Wachteleier. Leider gibt es die bei uns viel zu selten, weil mein Mann die nicht so gerne mag und so eine ganze Packung ist für mich dann doch eine
    Herausforderung. Aber ich bin ja froh, dass man die Eier jetzt ohne Probleme in vielen Supermärkten kaufen kann. Vor ein paar Jahren noch, hab ich sie mir aus Polen mitgebracht, weil ich die hier fast nie bekommen habe. Ich kenne Wachteleier nämlich vorallem aus Polen, da gibt es sie eigentlich überall.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja zum Glück meinen privaten Wachtelei-Lieferanten, da bekomme ich immer soviel wie ich gerade brauche. Kalter Kartoffelbrei wird bei uns auch von ganz alleine alle. Wenn da noch ein Rest in der Küche steht, verschwindet der immer auf geheimnisvolle Art und Weise ;D
      Liebe Grüße Danii

      Löschen