Freitag, 22. Februar 2013

Nudelsalat wirklich lecker


Da habe ich bei bettina.kr einen schönen blogevent entdeckt und um was geht es dabei - um meine Lieblingsspeise die Nudeln.

Diesen leichten Nudelsalat hatte ich vor kurzem als Abendessen geplant und er war wirklich sehr schmackhaft. Zum Glück hatte ich eine besonders große Portion zubereitet, denn auch nach dem Essen wurde der ein oder andere Löffel noch weg genascht. Für einen Ausflug am anderen Tag hatte ich glücklicherweise schon ausreichend Salat beiseite getan.

Zutaten:
400 g Penne
1 Brokkoli
2 Hühnerbrustfilets
100 g getrocknete Tomaten in Öl
1 Zwiebel
frisches Basilikum
Balsamico bianco
Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung:
Die Tomaten abtropfen lassen, dabei das Öl auffangen. Den Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen, dann in Eiswasser abschrecken, damit die Farbe erhalten bleibt. Gleichzeitig die Nudeln in reichlich Salzwasser aldente kochen. Die Hühnerbrustfilets ebenfalls in wenig Salzwasser gar dünsten.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die abgetropften Tomaten klein schneiden. Essig mit etwas Öl von den Tomaten, Pfeffer, Salz und etwas Zucker zu einer Vinaigrette verrühren. Alle Zutaten vermischen und zum Schluss den in Streifen geschnittenen Basilikum unterheben. Den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen.


Kommentare:

  1. Nudelsalat ist wirklich was total feines - lässt sich auch super Vorbereiten und dann als Mittagessen mitnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau wenn die gefräßigen Mitesser etwas übrig lassen ;D

      Löschen