Donnerstag, 24. Januar 2013

Omelett mit Tomaten und Bacon


Das nennt man mal ins Klo gegriffen. Kaufe ich gestern eine Packung Eier von glücklichen Bauerhofhühnern und stelle meine Tasche auf den Rücksitz meines Autos. Und wie's so kommen musste, bei dem Wetter auch kein Wunder, schlingert der Sommerreifenbesitzer vor mir hin und her und ich versuche mittels Vollbremsung ein Zusammenprall zu verhindern. Das habe ich dann auch erfolgreich geschafft aber nach dem Bremsen lag meine Tasche hinter den Sitzen und von 10 Eiern waren 5 angebrochen. Was hatte ich für ein Glück, die Schweinerei wenn die Eier ganz kaputt gegangen wären, ich will gar nicht daran denken.....
Was macht man nun mit 5 kaputten Eiern - Omelett.

Zutaten (für 2 Portionen):
6 Eier
3 Scheiben Bacon
2 Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
3 Esslöffel Milch
4 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
einige Stiele Petersilie
Salz, Pfeffer
Öl

Zubereitung:
Die Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in dünne Röllchen schneiden. Die Petersilie fein hacken.
Bacon in etwas Öl knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Eier mit einander verrühren. Die Milch und den Parmesan unterrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Das Weiße der Frühlingszwiebeln anschwitzen, die Hälfte der Tomatenwürfel dazu geben und kurz mit andünsten. Die Eiermasse darübergießen und anbraten. Die Pfanne bei 200°C in den Backofen schieben und fertig garen lassen. Das Omelett auf einen Teller anrichten und mit Bacon, Frühlingszwiebelgrün, Petersilie und den restlichen Tomatenwürfeln bestreuen.


Kommentare:

  1. Mmmmmh, das sieht aber lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es auch, ich glaube ich werde das öfters zubereiten müssen ;D

      Löschen
    2. Aber bitte ohne Vollbremsung vorher. ^_-
      Zum Glück ist nichts weiter passiert.

      Löschen
    3. Aber ich bin gut im bremsen *gg* Ich bin auch froh, dass das so glimpflich abgegangen ist.

      Löschen
  2. Ich hoffe der Geschmack hat den Bruch entschädigt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aber sicher und es war auch nur im ersten Augenblick ärgerlich, weil eigentlich ist ja fast nichts passiert. Viel schlimmer wäre es gewesen, wenn sich die Eier über meine Sitze verteilt hätten. ;D

      Löschen
  3. Notfall-Omlett kenn ich *hihi*

    ich lauf immer ganz vorsichtig nach Haus, wenn ich Eier im Beutel/Rucksack hab.. meistens gehen sie mir dann auf den letzten Metern zum Kühlschrank trotzdem kaputt.. letztens erst hab ich eins angebrochen, als ich's in das Kühlschrank-Eierfach gelegt hab.. ich schaff sowas immer wieder.. Talent? ^^'

    wenigstens kommt dabei noch was Leckeres raus ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich, so ein seltenes Talent habe ich auch *gg*
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  4. danke für das leckere rezept und die bilder, alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch ich hoffe es schmeckt. Viele Grüße Danii

      Löschen