Dienstag, 8. Januar 2013

Bento Nr. 236 Sandwich in der Urara Onigiri Box


Es ist Dienstag und es gibt ein Brotbento. Als ich die Preise für mein Adventsgewinnspiel gekauft habe, habe ich mir auch für mich eine Urara Onigiri Box mit bestellt. Und heute wird sie das erste Mal benutzt. Eigentlich ist die Box ja für Onigiris (Reisbällchen oder wie hier für Reisbälle) gedacht aber ich war beim Kaufen der Meinung zwei Sandwiches bekomme ich da garantiert hinein, es war dann nur eins aber als Frühstückssnack voll und ganz ausreichend.

Eingepackt hatte ich ein Sandwich mit selbstgemachter Sandwichcreme, etwas Salat und Geflügelaufschnitt. Dazu gab es eine halbe Mandarine, Weintrauben, Physalis und zwei Pocket Coffees.

Wie man sehen kann, besteht die Onigiri-Box aus zwei Etagen. In der unteren Schale ist Platz für etwas Obst oder Gemüse. Auf deren Deckel kann man dann ein großes oder zwei etwas kleinere Onigiris setzen oder so wie ich ein halbiertes Sandwich.

Ich habe den Aufdruck immer für zwei kleine Aliens gehalten aber in der Vergrößerung erkennt man deutlich zwei Hasis.

Kommentare:

  1. =) ich hab alle drei OnigiriBoxen diese Urara-Serie und ich liiiebe sie! *.*

    aber auf die Idee mit Sandwiches bin ich auch noch nicht gekommen.. ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sie mir eigentlich auch für Onigiri gekauft aber zur Zeit stehe ich nicht so auf Reis, ich habe gerade mal wieder eine Brotphase ;)
      Liebe Grüße Danii

      Löschen