Samstag, 3. November 2012

Sushi mit Teriyaki-Thunfisch


Auf besonderen Wunsch eines meiner Mitesser gab es bei uns Sushi. Eigentlich wollte ich faul, wie ich gelegentlich bin, welches liefern lassen aber ich musste feststellen, ausgerechnet Samstag ist bei meinem Sushi-Lieferservice Ruhetag. Da blieb mir nicht übrig, als das Sushi selber zu machen *g* Also nach dem Frühstück bin ich in die Stadt geflitzt und wollte schnell alle Zutaten einkaufen. Aber wie es nun in solchen Situationen normalerweise ist, gabs keinen geangelten Thunfisch in Sushiqualität und mein Mitesser wollte unbedingt Thunfisch.
In solchen Situationen werde ich dann immer kreativ. Da ich noch selbstgemachte Teriyakisoße da hatte, habe ich den Thunfisch damit mariniert und den Fisch dann kurz von jeder Seite angebraten.

Für die Ura-Maki habe ich noch Gurke und blanchierte Frühlingszwiebel verarbeitet. Außerdem habe ich noch etwas Teriyakisoße darüber gegeben. Nachdem ich das Sushi aufgerollt hatte, habe ich den Reis in schwarzen Sesam gewälzt.

Das Nigiri war sehr schnell zubereitet. Den gebratene Thunfisch habe ich zusammen mit etwas blanchierten Zwiebellauch mit Hilfe eines Noristreifens auf dem Reisbällchen befestigt, dann noch mit etwas Teriyakisoße gewürzt und fertig.


Übrigens nicht dass ihr denkt, es gab für jeden nur vier Stück Sushi, ich hatte auch noch andere Sushisorten zubereitet und besonders der Lachs war so lecker, dass ich extra noch ein paar Scheibchen für Sashimi aufgeschnitten habe.


Kommentare:

  1. lecker lecker =) Du machst immer so genial ausgefallene Sachen, wir sind da eher die Standard-Roller ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenn Söhnchen unbedingt Thunfisch will und es gibt kein so frischen, dass man Sushi von machen kann, muss Mutti kreativ werden ;D

      Löschen
  2. Ich find es schon bemerkenswert, dass du frischen Lachs bekommst. Hier in Freiburg gibt es überhaupt keinen frischen Fisch zu kaufen, der für Sushi geeignet wäre. Nieeeemals. Wir haben auch kein Fischgeschäft. Und Edeka Fisch ist aufgetaut, also als Rohkost auch nicht mehr geeignet. Das ist sooo schade! Dabei mag ich rohen Fisch. Aber immer Sushi Essen zu gehen ist mir zu teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es frischen Fisch bei tegut und Globus. Dort kann ich auch extra welchen in Sushi-Qualität bestellen aber dass muss ich immer ein paar Tage vorher machen. Wenn man dann von jetzt auf sofort auf die Idee kommt, da gehört auch etwas Glück dazu. LG

      Löschen
  3. Wahnsinn, wenn ich Sushi mache, dann wird das niemals so formschön. Habe damit auf japanischer Seite schon für viel Belustigung gesorgt... naja, denen wird's ja scheinbar in die Wiege gelegt.

    Wenn wir Sushi selber machen wollen, haben wir hier einen tollen Laden, wo man (fast) immer geeigneten Fisch findet, aber die Teriyaki-Variante klingt so lecker, dass ich auf jeden Fall versuchen werde sie meinem Freund schmackhaft zu machen! Das Rezept mit den Hackbällchen muss ich auch unbedingt ausprobieren, ich fürchte nur, dafür werde ich ihn nicht mehr begeistern können... pf. Wer nicht will...

    Ich freue mich auf jeden Fall wirklich, deinen Blog gefunden zu haben und bedanke mich an dieser Stelle mal für die tollen Rezepte!

    Alles Liebe
    Ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir meine Rezepte gefallen, ich gebe mir auch immer viel Mühe ;)
      Meine ersten Sushi-Versuche waren auch spaßig, dreieckig, viereckig, absolut unrund und was mir ganz oft passiert ist war, dass die Rollen wieder aufgingen. Nach der Devise Übung macht den Meister übe ich schon ein paar Jahre *g*
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  4. Mmmh, Teriyaki Sushi ist ja auch mal ne Idee! Kommt auf meine To Do Liste ;) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag dann Bescheid, wies geworden ist ;) LG

      Löschen
  5. Hmm lecker und sehr dekorativ auf der schönen grünen Sushiplatte ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa ich bin ja heilfroh, dass ich die erwerben konnte. Mein Mitesser war auch neidisch, der hatte nur eine weiße *gg*

      Löschen