Dienstag, 27. November 2012

Knusprige Entenbrust auf asiatischem Gemüse


Beim Einkaufen am Samstag waren Entenbrüste im Angebot und da dachte ich mir, das gibt doch das richtige Sonntagsessen. Noch etwas frisches Gemüse und schon hatte ich die Zutaten für ein wirklich leckeres Sonntagsessen. Allerdings musste ich die Ente durchgaren, da meine Mitesser kein "rohes, blutiges" Fleisch auf dem Teller haben wollten. Aber ich habe es genau getroffen, gerade durch aber nicht trocken.

Zutaten:
2 Entenbrüste
2 Möhren
100 g Champignons
450 g Bambusscheiben
1/2 Paprika
1/2 Brokkoli
1 kleine Zucchini
einige Mu-Err-Pilze
3 Frühlingszwiebeln
Sojasoße
Austernsoße
1/4 l Gemüsebrühe
2 Teelöffel Stärke
Pfeffer

Zubereitung:
Die Haut der Entenbrust mehrfach einschneiden, würzen, dann auf der Hautseite in einer Pfanne ohne Fett kross anbraten. Die Entenbrust wenden und die Fleischseite ebenfalls kurz anbraten, dann für ca. 35 Minuten bei 100°C im Backofen fertig garen. Einen Teil des ausgelassenen Fetts aus dem Wok entfernen.

Die Mu-Err-Pilze in heißem Wasser einweichen. Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons waschen, putzen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Mu-Err-Pilze ebenfalls zerkleinern.

Das Gemüse und die Pilze im Wok bissfest garen. Mit Soja- und Austernsoße und etwas Pfeffer würzen und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Stärke in etwas Wasser anrühren und die Soße damit binden.

Die Entenbrust in Scheiben schneiden und dann zusammen mit dem Wokgemüse anrichten. Dazu gab es bei uns gedämpften Reis.


Kommentare:

  1. Ohhh wo waren denn Entenbrüste im Angebot???? Ich such seit Montag welche und hab bisher nur ganze oder halbe Enten gefunden >.<

    Das Essen sieht so lecker aus! Kannst du mir bitte um zwölf eine Portion vorbeibringen? -Danke ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gabs bei uns bei Globus, allerdings waren die gefroren. Schau mal in der TK-Abteilung bei Kaufland, Rewe und Real nach, da habe ich auch welche gesehen und wenn man die über Nacht im Kühlschrank auftauen läßt, sind die fast wie frische. Ich würde Dir gerne was vorbei bringen aber erstens ist alles aufgefuttert und zweitens würde ich mit meinen Chef Ärger bekommen, wenn ich mittags Lieferservice spiele.
      *g*
      LG Danii

      Löschen