Sonntag, 9. September 2012

Hackfleisch im Kartoffelmantel mit Petersiliensoße


Da auf meinem Balkon die Petersilie gerade anfängt zu blühen, dachte ich mir, die Petersilie muss dringend verarbeitet werden. Deshalb habe ich nach Speisen mit viel Petersilie gesucht und in Petersiliensoße kann man schon viel Grünzeug unterbringen. Ich benutze für meine Petersiliensoße immer eine kräftige Rindsbrühe, man kann natürlich auch Gemüsebrühe verwenden und statt der Hackfleischfüllung Sojagranulat und schon hat man ein leckeres vegetarisches Gericht. Diese gefüllten "Kartoffelklöße" sind ein leichtes und leckeres Essen, das besonders in der warmen Jahreszeit schmeckt.

Zutaten:
300 g Hackfleisch
1 Packung Kloßmasse für grüne Klöße
1 Zwiebel
1 Ei
40 g Butter
3 Esslöffel Mehl
500 ml Rindsbrühe
1 Bund Petersilie
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein würfeln und dann mit dem Ei zum Hackfleisch geben, alles verkneten und dabei mit Pfeffer und Salz würzen. 8 längliche Klöpschen formen und diese dann mit der Kartoffelmasse ummanteln. In leicht siedenden Salzwasser ca. 20 Minuten garziehen lassen.

Währenddessen die Butter schmelzen, das Mehl dazugeben und gut verrühren. Die Brühe schluckweise dazugießen und ausquellen lassen. Zum Schluss die feingehackte Petersilie dazu geben und alles anrichten.

Kommentare:

  1. Oh das sieht mal wieder lecker aus! Und recht einfach. Ich glaube das mag ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob und solange Du nicht versucht, so wie ich die Klöße in Scheiben zuschneiden, ist es total einfach. Am längsten dauert dabei übrigens das Garziehen ;)

      Löschen
  2. Grüne Klöße??? ich denk mal du meinst rohe :)
    Wird ausprobiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüne Klöße sind Thüringer Klöße, denn wenn man die selber zubereitet und die Kartoffelmasse nicht schwefelt , laufen die Klöße leicht grün an. LG

      Löschen
  3. Hihihi... das kenn' ich :D schmeckt echt super, ich kann's auch nur empfehlen, wenn auch leicht abgewandelt... (guck mal: http://ladys-kuriose-kueche.blogspot.de/2012/07/bento-21-klack.html#more)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja geht so in die gleiche Richtung, allerdings bereite ich meine immer mit frischen Kloßteig zu. LG

      Löschen
    2. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass das besser schmeckt... Aber die Arbeit... ^^ lg zurück ^^

      Löschen
    3. Wieso Arbeit, Tüte kaufen, aufschneiden und fertig. Asche auf mein Haupt aber den frischen Kloßteig gibt es in der Kühltheke fertig zu kaufen. Allerdings zu hohen Feiertagen hole ich die Kartoffelreibe aus dem Keller und bereite die Klöße ohne Convenience zu. ;)

      Löschen