Sonntag, 22. April 2012

Nudeln mit Spinat-Bärlauch-Soße


Heute möchte ich ein Essen  vom letzten Wochenende vorstellen. Ich hatte auf dem Wochenmarkt frischen Spinat und Bärlauch gekauft und dachte mir, das ist eine durchaus leckere Mischung.

Zutaten:
500 g frischer Spinat
400 g Nudeln
250 g Frischkäse
1/2 Bund Bärlauch
1 Zwiebel
Olivenöl
1/8 l Weißwein
Parmesan
Pfeffer, Salz, Muskatnuss, rosa Pfeffer

Zubereitung:
Spinat gründlich waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Bärlauch waschen und trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel in etwas Öl anbraten, wenn sie leicht gebräunt sind, den Spinat dazu geben und zusammenfallen lassen. Den Wein angießen und aufkochen. Dann den Frischkäse unter rühren und mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken. Währenddessen die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Nudeln mit der Soße vermischen und mit Parmesan und etwas rosa Pfeffer bestreuen.

Kommentare:

  1. Oh Bärlauch. Da könnte ich mich echt reinlegen. letztes Jahr haben wir eine selbstgemachte Bärlauchbutter geschenkt bekommen. sehr zu empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die finde ich auch so lecker. Aber ich habe mich erst mal eigedeckt, die Rezepte fürs Pesto und so kommen in den nächsten Tagen. LG

      Löschen